Schwimmbrille mit Sehstärke

[su_spacer size=“10″]

Schwimmbrille mit Sehstärke Kaufratgeber und Vergleich 2017

[adrotate banner=“9″]

Bist Du im Alltag auf eine Sehhilfe angewiesen, so hast Du auch und insbesondere beim Tauchen oder Schwimmen häufig das Problem, auf Deine Brille verzichten zu müssen. Aus diesem Grund bietet der Markt heute spezielle Schwimmbrillen mit Sehstärke, welche Du in der Brillenstärke nach Deiner individuellen Dioptrien aussuchen und somit bequem im Wasser tragen kannst. Durch eine Schwimmbrille mit Sehstärke musst Du somit auch Unterwasser nie wieder auf eine klare Sicht und eine präzise Orientierung verzichten.

Die nachfolgende Vergleichstabelle aus dem Schwimmbrille mit Sehstärke Vergleich bietet Dir eine Übersicht aktueller Top-Modelle, wobei Du Dich für eine zu Deinen Bedürfnissen und Anforderungen passende Brille mit Stärke entscheiden kannst.

[su_divider top=“no“ style=“dotted“ divider_color=“#dddddd“ size=“1″]

Aktuelle Schwimmbrille mit Sehstärke-Modelle [year] in der Übersicht

[su_spacer size=“10″]

[table id=13 responsive=scroll /]
[su_spacer size=“15″]

  Für weitere Produkte scrollen  

[su_note note_color=“#ffffff“ text_color=“#000000″]Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise, Lieferzeiten und -kosten möglich. Alle Produktlinks sind Affiliate-Links zu Partnerseiten, mit denen Werbeeinnahmen generiert werden können. Für Dich als Käufer entstehen jedoch keinerlei Mehrkosten beim Produktkauf. Alle Angaben ohne Gewähr.[/su_note]

[su_divider top=“no“ style=“dotted“ divider_color=“#dddddd“ size=“1″]

Für wen eignet sich die Schwimmbrille mit Sehstärke?

Jeder Brillenträger kennt das Problem – Du willst im Schwimmbad oder in offenen Gewässern Baden oder Schwimmen, dabei aber am liebsten auf die störende Brille oder die Kontaktlinsen verzichten. Gleichzeitig schränkt Dich jedoch Deine Sehschwäche hinsichtlich der Orientierung oder Koordination unter Wasser derart ein, dass der Verzicht auf eine Sehhilfe überaus hinderlich wäre.

Die Lösung für eben dieses Problem ist eine Schwimmbrille mit Sehstärke. Hierbei werden die Gläser einer klassischen Schwimmbrille derart geschliffen, dass sie, je nach Modell, über eine Brillenstärke zwischen -8 und +8 Dioptrien verfügen. Dementsprechend ist es für Dich beim Tragen einer Schwimmbrille mit Stärke auch nicht mehr notwendig, zusätzlich auf Deine Brille oder die Kontaktlinsen zurückzugreifen. Auch hinsichtlich der optischen Aufmachung, also dem Design, unterscheidet sich eine Sehstärke-Schwimmbrille in keiner Weise von einer herkömmlichen Schwimmbrille.

Je nach Modell verfügen gute und hochwertige Schwimmbrillen mit Sehstärke außerdem ebenfalls über einen UV-Schutz, welcher die Augen zusätzlich vor einstrahlendem und reflektierten Sonnenlicht schützt und somit auch längere Aufenthalte im Wasser ermöglicht. Die optische Schwimmbrille ist damit der perfekte Begleiter für jeden Schwimmer mit Sehschwäche, der nicht auf den Bade- oder Schwimmspaß in Bädern, Seen oder Meeren verzichten möchte.

[su_divider top=“no“ style=“dotted“ divider_color=“#dddddd“ size=“1″]

Brille und Schwimmbrille in Kombination – Das Problem

Grundsätzlich bietet sich Dir die Möglichkeit, Deine Brille oder Kontaktlinsen unter einer Schwimm- oder Taucherbrille zu tragen. Dies stellt damit auch eine Alternative zur optischen Taucherbrille dar. Die Voraussetzung hierbei ist jedoch, dass die Taucherbrille ein entsprechend großes Innenvolumen besitzt und gleichzeitig nicht zu eng im Bereich der Nase anliegt. Somit müsstest du auf eine Einglas-Tauchmaske zurückgreifen, um Deine Brille in Kombination mit einer „Schwimmbrille“, welche in diesem Fall jedoch eher eine Taucherbrille ist, zu tragen.

Insbesondere beim Ausdauerschwimmen kann es jedoch schnell passieren, dass Du im Inneren der Taucherbrille anfängst zu Schwitzen. Anders als bei einer Schwimmbrille mit Sehstärke bildet sich dabei dann jedoch ein Beschlag-Film auf der inneren Brillenscheibe und gleichzeitig auch auf Deiner optischen Brille. Die Folge ist eine eingeschränkte Sicht, welche genau das Gegenteil von dem bewirkt, was Du eigentlich beabsichtigt hast – Klare Sicht und eine gute Orientierung.

[su_divider top=“no“ style=“dotted“ divider_color=“#dddddd“ size=“1″]

Kontaktlinsen oder optische Schwimmbrille?

Viele Menschen mit Sehschwäche nutzen beim Schwimmen ihre Kontaktlinsen und eine klassische Schwimm- oder Taucherbrille als Alternative zur Schwimmbrille mit Sehstärke. Jedoch bietet das Tragen von Kontaktlinsen in Chlor- oder Salzwasser einige entscheidende Gefahren, weshalb wir von dieser Variante als Alternative zur optischen Schwimmbrille abraten.

Zum einen kann es durch das Eindringen von Wasser dazu führen, dass die Kontaktlinsen im Auge verrutschen oder aus dem Auge herausgedrückt werden. Eine stark verrutschte Kontaktlinse kann dabei schnell zu Verletzungen oder Reizungen des Auges führen, was wir jedoch um jeden Preis vermeiden wollen.

Zum anderen kann sich Chlorwasser oder Salzwasser zwischen der Kontaktlinse und der Netzhaut absetzen, was ebenfalls zu einer starken Reizung des Auges führen kann.

Insgesamt ist also weder der Einsatz einer Brille in Kombination mit einer Tauchmaske, noch die Verwendung von Kontaktlinsen im Zusammenspiel mit einer Schwimmbrille anzuraten. Vielmehr empfiehlt sich der Einsatz einer Schwimmbrille mit Sehstärke, welche Du sowohl kostengünstig, als auch individuell auf Deine Dioptrien-Stärke angepasst erwerben kannst. Bereits zu einem Preis von rund 20 € erhältst Du dabei eine professionelle und hochwertige optische Schwimmbrille, welche Dir den Ärger und eventuelle Verletzungen und Schädigungen der Augen erspart.

[su_divider top=“no“ style=“dotted“ divider_color=“#dddddd“ size=“1″]

Schwimmbrille mit Sehstärke kaufen

Du bist auf der Suche nach einer optischen Schwimmbrille? Die oben aufgeführte Vergleichstabelle soll Dir dabei helfen, das passende Modell zu Deinen Bedürfnissen zu finden. Nichtsdestotrotz gibt es einige Eigenschaften und Dinge, die Du vor dem Kauf beachten und durchdenken solltest.

1. Was ist die richtige Brillenstärke für mich?

Um die passende Schwimmbrille mit Sehstärke zu Deiner Sehschwäche auszuwählen, solltest Du (selbstverständlich) Deinen Dioptrien-Wert kennen. Im Schwimmbrille mit Sehstärke Vergleich findest Du übersichtlich die angebotenen Dioptrien-Varianten der verschiedenen optischen Schwimmbrillen. Demnach kannst Du bereits auswählen, welches Produkt oder welcher Anbieter die für Dich passende Brillenstärke führt.

2. Der UV Schutz der Schwimmbrille

Ein gutes Modell im Bereich der optischen Schwimmbrillen sollte ebenfalls, wie auch die klassischen Schwimmbrillen, über einen UV-Schutz verfügen. Damit werden Deine Augen zusätzlich vor einstrahlendem oder reflektiertem Licht geschützt, wodurch ein längerer Aufenthalt im Wasser ohne Probleme möglich ist.

3. Entspiegeln der Schwimmbrille

Außerdem solltest Du darauf achten, dass die Schwimmbrille mit Sehstärke außerdem entspiegelt ist. Denn das Entspiegeln der Brillengläser verringert die Reflexion von Licht auf den Gläsern, was wiederum einer Ermüdung des Sehorgans vorbeugt.

Wir wünschen Dir viel Spaß mit Deiner Schwimmbrille mit Sehstärke aus unserem Vergleich.

[su_divider top=“no“ style=“dotted“ divider_color=“#dddddd“ size=“1″]

Ähnliche Beiträge

[adrotate banner=“9″]