Taucherbrille mit Sehstärke Kaufratgeber und Vergleich

Anzeige

Wer als Brillenträger gerne Schwimmen oder Baden geht, der steht vor dem Gang ins kühle Nass häufig vor der entscheidenden Frage: Wie kann ich meine Taucherbrille nutzen, ohne dabei die störende Sehhilfe verwenden und somit auf eine klare Sicht und gute Orientierung verzichten zu müssen ?
Die Antwort auf diese Frage lautet: Verwende eine Taucherbrille mit Sehstärke, eine Kombination der klassischen Schwimm- oder Tauchmaske und Deiner Alltagsbrille.
Die nachfolgende Vergleichstabelle zeigt Dir die aktuellen Top-Modelle im Taucherbrille mit Sehstärke Vergleich und bietet Dir damit eine Orientierungsmöglichkeit bei der Auswahl des zu Dir passenden Produktes.

Aktuelle Taucherbrille mit Sehstärke Empfehlungen für 2017

Empfehlung
ProduktbildCressi Tauchmaske mit Sehstärke TestTaucherbrille mit Sehstärke AquaspeedSWANS optische Taucherbrille FO-2-OPAqua Speed® Lumina Taucherbrille mit SehstärkeSpokey Korekturmaßnahmen kurzsichtige optische Taucherbrille OPTICA
Produkt
Cressi Taucherbrille mit Sehstärke Focus
Aquaspeed Tauchmaske mit Sehstärke
SWANS Taucherbrille für Brillenträger FO-2-OP
Aqua Speed® Lumina Taucherbrille mit Sehstärke
Spokey optische Taucherbrille OPTICA
Produkteigenschaften
Kundenbewertung
4.5 Stars

(54 Bewertungen)

4.5 Stars

(54 Bewertungen)

4.5 Stars

(54 Bewertungen)

4.5 Stars

(66 Bewertungen)

4.5 Stars

(66 Bewertungen)

Preis
ab 30,40 EUR
189,00 EUR
29,99 EUR
ab 19,50 EUR
14,89 EUR
Kaufen
Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise, Lieferzeiten und -kosten möglich. Alle Produktlinks sind Affiliate-Links zu Partnerseiten, mit denen Werbeeinnahmen generiert werden können. Für Dich als Käufer entstehen jedoch keinerlei Mehrkosten beim Produktkauf. Alle Angaben ohne Gewähr. Der tabellarische Vergleich stellt keinen Test dar.

Die Taucherbrille für Brillenträger

Als Brillenträger kennst Du das Problem nur zu gut: Beim Baden, Schnorcheln, Schwimmen oder Tauchen möchtest Du nur zu gerne auf die störende und hinderliche Sehhilfe in Form Deiner Brille oder der Kontaktlinsen verzichten. Jedoch würde dieser Verzicht Deine klare Sicht und die Orientierung im und unter Wasser stark einschränken. Hier Bedarf es also einer Lösung, welche die Sehhilfe und die Tauchmaske oder Schwimmmaske miteinander vereint: Die Taucherbrille mit Sehstärke.

Die optische Taucherbrille gleicht dabei von der Optik und ihrem Aufbau einer klassischen Schwimmmaske, Tauchmaske oder Taucherbrille. Lediglich die eingesetzten Gläser werden entsprechend der geforderten individuellen Sehstärke angepasst und geschliffen, um Dir eine bestmögliche Sicht und Orientierung auch unter Wasser zu ermöglichen.

Eine Taucherbrille mit Sehstärke kaufen – So funktioniert’s!

Grundsätzlich bieten sich Dir beim Kauf einer optischen Taucherbrille zwei verschiedene Möglichkeiten oder Wege, welche wir Dir im Folgenden erläutern möchten.

Zum einen kannst Du eine Taucherbrille für Dich als Brillenträger selbst zusammenstellen. Dies bedeutet, dass Du Dir eine bestehende klassische Tauchmaske, Schwimmmaske oder Schwimmbrille zur Hand nimmst und Dir online dann optische Brillengläser passend zu Deinen Dioptrien-Werten bestellst. Die meisten Zweiglasmasken, also Tauchmasken und Taucherbrillen mit zwei separierten Brillengläsern, bieten nämlich die Möglichkeit, die Gläser zu entfernen und durch optische Gläser mit Sehverstärkung zu ersetzen. Bei dieser Variante musst Du folglich keine neue Brille anschaffen, sondern kannst eventuell sogar Deine favorisierte und in Benutzung stehende Tauchmaske/Taucherbrille verwenden. Hier sparst Du also bares Geld, hast aber durch den Austausch der Gläser einen erhöhten Mehraufwand.

Die zweite wesentlich zeitsparendere Methode ist der Kauf einer Taucherbrille mit Sehstärke. In unserer Vergleichstabelle findest Du hierbei bereits Modelle zu einem Preis zwischen 20 und 30€. Gleichzeitig ersparen Dir diese Brillen mit Sehstärke den Austausch der Brillengläser an Deiner bestehenden Tauchmaske, wodurch teilweise Beschädigungen und Undichtigkeiten an der Brille entstehen können. Der Kauf einer Taucherbrille für Brillenträger ist damit zum einen sowohl günstig, als auch einfach und sicher, was deutlich für die Wahl dieser Methode beim Erwerb einer solchen Taucherbrille spricht.

Ob Du Deine optische Taucherbrille also nun selbst zusammenbaust oder einfach und bequem im Ganzen erwirbst – In jedem Fall ist eine Tauchmaske mit Sehstärke die deutlich bessere Alternative, als eine handelsübliche und alltägliche Brille oder auch Kontaktlinsen unter die Maske zu ziehen und somit Verletzungen der Augen oder Beschädigungen der Brille zu riskieren.

Warum Kontaktlinsen keine Alternative sind

Grundsätzlich könnte auch der erste Gedanke sein, Kontaktlinsen als Alternative zur Brille unter einer klassischen Tauchmaske oder Taucherbrille zu tragen. Hierbei entstehen jedoch zwei wesentliche Gefahren, welche gegen diese Form der Sehhilfe als Alternative sprechen.

Zum einen kann es beim Tauchen, Schwimmen oder Schnorcheln schnell passieren, dass sich die Kontaktlinsen, beispielsweise durch den Unterdruck beim Tiefentauchen, verschieben oder gar aus dem Auge gleiten. Im schlimmsten Fall kann so die Kontaktlinse seitlich oder hinter den Augapfel rutschen, was starke Reizungen oder gar Gefäßverletzungen nach sich ziehen kann. Dies spricht damit klar für die Verwendung einer Taucherbrille mit Sehstärke.

Zum anderen kann eintretendes Wasser oder das Abnehmen der Taucherbrille dazu führen, dass Wasser (Chlor- oder Salzwasser) an die Augen und dabei zwischen Kontaktlinse und Netzhaut gerät. Dies kann dann wiederum Reizungen des Auges nach sich ziehen, was ebenfalls nicht Sinn und Zweck bei der Verwendung von Sehhilfen unter Wasser ist.

Damit wird deutlich, dass weder die Verwendung einer Brille, noch die Nutzung von Kontaktlinsen eine wahre Alternative bei Tauchen, Schnorcheln oder Schwimmen sind. Mit einer Taucherbrille für Brillenträger minimierst Du demnach das Risiko von Verletzungen und Reizungen der Augen, garantierst jedoch gleichzeitig die perfekte Sicht und Orientierung angepasst auf Deine individuellen Dioptrien-Werte. Der günstige Anschaffungspreis einer optischen Taucherbrille ist dabei nur ein weiteres Argument, welches klar für den Erwerb einer solchen Tauchmaske mit Sehstärke spricht.

Worauf Du beim Kauf einer Taucherbrille mit Sehstärke achten solltest

Um eine Einschätzung darüber treffen zu könne, welche Taucherbrille mit Sehstärke das richtige Modell für Dich und Deine individuellen Anforderungen ist, gibt es einige wesentliche Kriterien zu beachten. Denn die einzelnen optischen Tauchmasken unterscheiden sich grundsätzlich nicht nur hinsichtlich ihrer Verarbeitung und Materialverwendung, sondern ebenfalls in Bezug auf ihre Eigenschaften wie beispielsweise den UV-Schutz und die Verspiegelung der Brillengläser.

Zum UV-Schutz der optischen Tauchmaske: Der UV-Schutz beschreibt den Schutz der Augen vor denjenigen Licht-, bzw. Sonnenstrahlen, die für den Menschen nicht sichtbar sind. Hier geht es also nicht darum, die Augen vor blendenden Sonnenstrahlen zu schützen, sondern die Ultraviolette Strahlung (UV) von den Augen abzuhalten. Dieser Schutz ist dabei so entscheidend, da die ultraviolette Strahlung bei längerem Einwirken auf das Sehorgan zu Augenreizungen, Grauem Star oder sogar bis hin zur Erblindung führen kann. Beim Kauf einer Taucherbrille mit Sehstärke sollte also immer darauf geachtet werden, dass die optische Tauchmaske über einen entsprechenden UV-Schutz verfügt. Dies haben wir für Dich auch in der obigen Vergleichstabelle zu den einzelnen Tauchmasken und Taucherbrillen-Modellen gekennzeichnet.

Das Entspiegeln der Taucherbrille mit Sehstärke: Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl einer Taucherbrille mit Sehstärke ist das Entspiegeln der Brillengläser. Das Entspiegeln der Gläser wirkt sich dabei auf die Reflexion des Lichtes auf der Brille aus, welche deutlich verringert bzw. gänzlich gemindert wird. Somit werden Deine Augen zum einen nicht von abgelenkten und reflektierten Sonnenstrahlen unter Wasser irritiert. Zum anderen sehen aber auch andere Taucher und Schwimmer Deine Augenpartie deutlicher, was insbesondere hinsichtlich der Mimik und Gestik bei der Verständigung und Kommunikation unter Wasser wichtig ist. Auch eine Taucherbrille für Brillenträger sollte daher dementsprechend entspiegelt sein, um den bestmöglichen Nutzen für Dich als Taucher oder Schwimmer zu bieten.

Die richtige Dioptrien bei der optischen Tauchmaske: Natürlich kennst Du als Brillenträger Deine Dioptrien-Werte, was Dir auch bei der Auswahl der richtigen sehverstärkenden Taucherbrille helfen wird. Denn Anbieter der optischen Taucherbrillen bieten uns hierbei verschiedenste Werte, meist von -1,5 bis -8,0 Dioptrien zur Auswahl an. Hier muss jedoch weiterhin eine Unterscheidung getroffen werden, da manche Menschen auch über unterschiedliche Sehstärken auf beiden Augen verfügen.

Ist die Sehstärke auf beiden Augen gleichermaßen eingeschränkt, so empfiehlt sich natürlich der Kauf einer Taucherbrille mit Sehstärke im Komplettpaket. Sind Deine Augen jedoch unterschiedlich betroffen hinsichtlich der eingeschränkten Sehstärke, so solltest Du eher auf die Variante mit dem Austausch der Brillengläser an einer bestehenden Taucherbrille oder Schwimmmaske zurückgreifen. Denn dabei kannst Du die Stärken der Brillengläser auf beiden Augen variieren, wodurch Du das beste Ergebnis bei deiner Taucherbrille mit Sehstärke erreichst.

Taucherbrille mit Sehstärke
5 ☆ (100%) 20 Votes