Neoprenschuhe Kaufratgeber und Empfehlungen 2017

Anzeige

Um im Wasser und an Land sowohl vor Unterkühlung, als auch vor Verletzungen geschützt zu sein, empfiehlt sich der Einsatz der Neoprenschuhe. Ob zum Surfen, Spaziergängen am Strand oder dem Tauchen mit Geräteflossen – Neoprenschuhe sind sowohl vielseitig als auch hilfreich, was sie zu einem unverzichtbaren Begleiter für Profi- und Hobby-Wassersportler macht. Die folgende Vergleichstabelle zeigt  Dir dabei die aktuellen Neoprenschuh-Vergleichssieger in einem übersichtlichen Vergleich.

Aktuelle Neoprenschuhe-Modelle und Empfehlungen 2017

Empfehlung
ProduktbildAscan Jibe 5 mm NeoprenschuheSibba NeoprenschuheAscan Titan 7mm NeoprenschuheMares Unisex Tauch-NeoprenschuheASCAN Neopreschuhe SurfschuheASCAN Neoprenschuhe Star SplittyBeco Neoprenschuhe Surf

Waimea Erwachsene Neopren-AquaschuheBECO Neoprenschuhe SurfschuheASCAN Neoprenschuhe Surfschuhe BEACHASCAN Neopreschuhe Surfschuhe JUMP 3mmASCAN Neoprenschuhe Segelschuhe Sail CupAscan Jibe Neoprenschuh mit original ShockproofDry Fashion Profi Neopren TrapezstiefelIon NeoprenschuheOsprey Neopren OSX Aqua Neoprenanzug-StiefelCamaro Neoprenschuhe Diving Boot ClassicBeachwalk Kinder NeoprenschuheAQUA SPHERE - Herren NeoprenschuhASCAN PROTECT Neoprenschuhe Surfschuhe 5mmSEAC Uni Neopren-Füßlinge BASICPhantom Aquatics Erwachsene TauchfüßlingeProlimit Hydrogen Polar 6:5mm FTM Boot : NeoprenschuheMagic Marine Neoprenstiefel 'Ultimate Boot'Super Zip Ergo 6,5mm Neoprenschuhe
Produkt
Ascan Jibe 5 mm Neoprenschuhe
Cressi PREMIUM Neoprenschuhe
Ascan Titan 7mm Neoprenschuhe
Mares Unisex Tauch-Neoprenschuhe
ASCAN Neopreschuhe Surfschuhe
ASCAN Neoprenschuhe Star Splitty
Beco Neoprenschuhe Surf
Waimea Erwachsene Neopren-Aquaschuhe
BECO Neoprenschuhe Surfschuhe
ASCAN Neoprenschuhe Surfschuhe BEACH
ASCAN Neopreschuhe Surfschuhe JUMP 3mm
ASCAN Neoprenschuhe Segelschuhe Sail Cup
Ascan Jibe Neoprenschuh mit original Shockproof
Dry Fashion Profi Neopren Trapezstiefel
Ion Neoprenschuhe
Osprey Neopren OSX Aqua Neoprenanzug-Stiefel
Camaro Neoprenschuhe Diving Boot Classic
Beachwalk Kinder Neoprenschuhe
AQUA SPHERE - Herren Neoprenschuh
ASCAN PROTECT Neoprenschuhe Surfschuhe 5mm
SEAC Uni Neopren-Füßlinge BASIC
Phantom Aquatics Erwachsene Tauchfüßlinge
Prolimit Hydrogen Polar 6/5mm FTM Boot / Neoprenschuhe
Magic Marine Neoprenstiefel 'Ultimate Boot'
Super Zip Ergo 6,5mm Neoprenschuhe
Kundenbewertung
4.5 Stars

(66 Bewertungen)

4.5 Stars

(59 Bewertungen)

4.5 Stars

(24 Bewertungen)

4.5 Stars

(249 Bewertungen)

4.5 Stars

(6 Bewertungen)

4 Stars

(10 Bewertungen)

4 Stars

(779 Bewertungen)

4 Stars

(130 Bewertungen)

4 Stars

(34 Bewertungen)

4.5 Stars

(27 Bewertungen)

4.5 Stars

(18 Bewertungen)

4 Stars

(17 Bewertungen)

4.5 Stars

(3 Bewertungen)

4 Stars

(1 Bewertung)

0 Stars

(0 Bewertungen)

4 Stars

(1 Bewertung)

5 Stars

(1 Bewertung)

4.5 Stars

(2 Bewertungen)

4 Stars

(167 Bewertungen)

4.5 Stars

(3 Bewertungen)

4 Stars

(18 Bewertungen)

5 Stars

(16 Bewertungen)

0 Stars

(0 Bewertungen)

5 Stars

(2 Bewertungen)

4.5 Stars

(31 Bewertungen)

Preis
ab 33,90 EUR
ab 22,29 EUR
ab 39,10 EUR
ab 11,92 EUR
ab 29,90 EUR
35,90 EUR
ab 8,10 EUR
ab 7,85 EUR
ab 13,08 EUR
27,90 EUR
27,90 EUR
39,90 EUR
33,90 EUR
ab 69,90 EUR
ab 44,89 EUR
ab 10,13 EUR
ab 16,79 EUR
ab 9,99 EUR
ab 9,95 EUR
ab 53,90 EUR
ab 24,89 EUR
19,99 EUR
74,00 EUR
ab 55,48 EUR
ab 29,38 EUR
Kaufen
Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise, Lieferzeiten und -kosten möglich. Alle Produktlinks sind Affiliate-Links zu Partnerseiten, mit denen Werbeeinnahmen generiert werden können. Für Dich als Käufer entstehen jedoch keinerlei Mehrkosten beim Produktkauf. Alle Angaben ohne Gewähr. Der tabellarische Vergleich stellt keinen Test dar.

Was sind Neoprenschuhe und worin liegt ihr Nutzen?

Neoprenschuhe helfen Dir im Wasser, Deine Füße und Knöchel vor Verletzungen an Riffen, Felsen oder Muscheln zu schützen. Dabei lassen sich Neoprenschuhe durchaus vielseitig einsetzen. Zum einen sind diese Wasserschuhe beim Tauchen und Schnorcheln mit Geräteflossen überaus beliebt, da sie hierbei vor Blasen oder Schürfwunden durch Sand und kleine Steine schützen. Zum anderen geben die Neoprenschuhe aber auch beim Wassersport wie Surfen, Kiten oder Jet-Ski-Fahren halt auf den Brettern und Untergründen, was neben dem Schutz als zweite wichtige Eigenschaft der Neoprenschuhe zu beschreiben ist.
Bewegst Du Dich hingegen häufig in kalten Gewässern, schützt das Neopren an den Schuhen, je nach ausgewählter Dicke (3, 5 oder 7 mm) auch vor Kälte und dem Eindringen von kaltem Wasser in den Schuh. Durch die isolierende Neoprenschicht, welche fest auf der Haut aufliegt, kann sich lediglich ein dünner Wasserfilm zwischen Fuß und Schuh bilden. Dieser Film erwärmt sich beim Tragen der Neoprenschuhe durch den direkten Kontakt mit der Haut durch die körpereigene Wärme und schafft somit wieder eine zusätzliche Isolierung und einen Schutz gegen die Kälte des Wassers.

Wir halten also fest: Neoprenschuhe bieten sowohl Schutz vor Verletzungen, als auch vor Unterkühlung des Körpers an den Füßen (Extremitäten). Gleichzeitig bieten die Neoprenschuhe durch eine eigens dafür präparierte Sohle Halt auf Flächen und Untergründen wie dem Surfboard, dem Kiteboard oder auf einem Stand-Up-Paddle (SUP).

Die verschiedenen Neoprenschuhe Arten

Neoprenschuhe lassen sich grundsätzlich in verschiedene Arten und Ausführungen unterscheiden. Damit ist der Begriff „Neoprenschuh“ auch zunächst einmal eher eine Überkategorie, welche Synonym auch für die einzelnen Modell-Varianten des Produktes steht.

1. Schwimmschuhe/Strandschuhe/Badeschuhe

Schwimm-, Strand- oder Badeschuhe bilden die Grundform der Neoprenschuhe. Diese können sowohl in Form eines klassischen aber wasserdichten Sportschuhes, aber auch in Form eines mit Neopren verarbeiteten Socken-ähnlichen Schuhs auftreten. Im Vergleich zum richtigen Neoprenschuh sind diese Strandschuhe jedoch nur bedingt verstärkt oder verfügen über einen ausreichenden Kälteschutz. Die Badeschuhe dienen hierbei hauptsächlich zum Schutz vor Steinen oder Muscheln, wenn Du am Strand oder im Meer Baden oder Schwimmen gehst.

2. Neopren-Halbschuh/Taucherfüßlinge

Neopren-Halbschuhe, oder auch Taucherfüßlinge genannt, sind eine Sonderform des Neoprenschuhs, welche von ihren Eigenschaften denen der Neoprenschuhe gleichen. Der Unterschied zwischen Neopren-Halbschuh und Neoprenschuhen ist jedoch deren Höhe am Bein. Während Halbschuhe lediglich den Fuß, nicht aber die Knöchel und das untere Bein schützen, reichen die Neoprenschuhe bis über den Knöchel hin zum Unterschenkel/der Wade.

3. Neoprenschuhe

Neoprenschuhe im herkömmliche Sinn sind Schuhe gefertigt aus Neopren, welche den Fuß und die Knöchel komplett umfassen und sich meist mit einem wasserdichten Reißverschluss verschließen lassen. Die Neoprenschuhe verfügen dabei über eine verstärkte und rutschfeste Sohle, um den Stand auf Boards oder Wassergefährten wie dem Jet-Ski zu gewährleisten. Zum anderen sind die Neoprenschuhe an Zehen und der Ferse extra verstärkt, um sowohl einen sicheren Halt, als auch den Schutz des Fußes beim Tauchen mit Geräteflossen zu gewährleisten.

Neoprenschuhe werden dabei grundsätzlich in verschiedenen Stärken angeboten – 3, 5 und 7 mm dickes Neopren. Je nach Kälte des Wassers sollte hierbei die Auswahl nach dem entsprechenden Neopren getroffen werden, was jedoch im Folgenden noch näher und anhand einer Grafik erläutert wird.

Warum Neoprenschuhe so wichtig sind

Natürlich dienen Neoprenschuhe dazu, Deine Füße vor Verletzungen und Schürfwunden zu schützen, welche Du Dir an scharfen Steinen, Muscheln oder am Riff zuziehen kannst. Daneben ist aber auch insbesondere der Schutz der Körperwärme eine entscheidende Eigenschaft von Neoprenschuhen. Dies ist auf folgenden Verhalt unseres Körper zurückzuführen:

Um den Organismus das Überleben zu sichern, reagiert der Körper als Urinstinkt auf Kälte und versucht dabei, die Inneren Organe und überlebenswichtigen Bereiche des Körpers zu schützen. Wir sprechen hier vom Herz, der Lunge, etc. . Aus diesem Grund versucht der Körper auch die Körperwärme in diesen Bereichen so lange wie nur möglich aufrecht hoch zu halten, weshalb er bei Kälte zunächst das Blut und damit die Körperwärme aus den Extremitäten wie Füßen oder Armen zieht. Dies erklärt auch, warum wir im Winter immer zuerst kalte Zehen oder Finger haben, wenn die Temperaturen draußen auf Minusgrade fallen.

Aus diesem Grund dienen Neoprenschuhe dazu, die Füße im Ausgleich zu den körperlichen Reaktionen im kalten Wasser möglichst lange warm und durchblutet zu halten. Dies wird erreicht, indem die Neopren-Schuhe einen dünnen Wasserfilm zwischen Neopren und der Haut ansetzen, welcher sich durch die Körperwärme erwärmt und somit wiederum von außen eine Grundwärme erzeugt. Daher können aber auch Neoprenhandschuhe überaus hilfreich für den Schutz der Körperwärme sein.

Die richtige Neoprendicke der Schuhe

Um den vollen Nutzen der Neoprenschuhe wahrnehmen zu können, ist die Auswahl der korrekten Neoprendicke essenziell. Hierbei solltest Du je nach Wassertemperatur auch die Wahl des Neoprens überdenken. Die folgende Abbildung gibt Dir dafür eine Übersicht, bei welchen Wassertemperaturen sich der Einsatz welcher Neopren-Dicke bei den Schuhen eignet.

Grundsätzlich solltest Du bedenken: Je dicker das Neopren, desto unbeweglicher bist Du auch. Daher ist es nicht sinnvoll, einfach das dickste Neopren zu erwerben, welches Deine Extremitäten theoretisch bei jeder Wassertemperatur warm hält.

Die Darstellung der Neoprendicke durch Hersteller – Was bedeutet 3/2 ?

Vielleicht ist Dir bei der Suche des passenden Neoprens bereits eine ähnliche Darstellung wie die folgende aufgefallen: 3/2. Diese wird dabei zwar zumeist bei Neoprenanzügen verwendet, soll jedoch trotzdem zum Verständnis kurz erläutert werden. Der erste Wert dieser Darstellung steht dabei für die Dicke des Neoprens im Bereich des Oberkörpers (3 mm). Der zweite Wert hingegen beschreibt die Neoprendicke an den Beinen und Armen (2 mm).

Abbildung: Die richtige Neoprendicke nach Wassertemperaturen

3 bis 8 Grad: 6-7 mm Neopren (Neoprenschuhe, Neoprenhandschuhe, Neoprenanzug)

8 bis 15 Grad: 3-5 mm Neopren (Neoprenschuhe, Neoprenhandschuhe, Neoprenanzug)

15 Grad plus: 3 mm Neopren (Neoprenschuhe, Neopren-Shorty/Neoprenanzug)

Natürlich ist dabei auch die individuelle Belastbarkeit, Gewohnheit sowie die Körperkonstitution und das eigene Empfinden entscheidend. Während der eine bereits bei 10 Grad Aussentemperatur anfängt stark zu frieren, sehen wir auch im Winter teilweise Menschen in kurzen Hosen rumlaufen (Wohl jedem von uns ist bereits eine solche Person aufgefallen).

Welche Größe solltest Du in Neoprenschuhen wählen?

Damit der Neoprenschuh auch seine volle Leistungsfähigkeit erzielen kann, ist die richtige Passform überaus wichtig. Entscheidend ist dabe, dass die Neoprenschuhe möglichst hauteng anliegen, um Dich im Wasser insbesondere vor Kälte zu schützen. Bei der Anprobe an Land oder dem ersten Tragen der Neoprenschuhe wirkt dies zumeist sehr ungewohnt, da wir in der Regel nur Schuhe tragen oder gar kaufen, welche uns bequem passen und gegebenenfalls sogar noch etwas Luft an den Zehen bieten.

Das Du Dich also bei der ersten Anprobe der Neoprenschuhe eingeengt fühlst oder denkst, die Schuhe seien zu klein, ist ganz normal. Jedoch ist dies essenziell wichtig, damit sich die Schuhe nicht vollständig mit Wasser füllen oder eventuell sogar durch Reibung Blasen beim Tragen entstehen.
Damit Du in die engen Neoprenschuhe trotzdem gut einsteigen kannst, verfügen die Top-Modelle im Vergleich daher über eine Lasche an der Hinterseite.

Ähnliche Produkte der Kategorie Taucherausrüstung

Anzeige

Neoprenschuhe
5 ☆ (100%) 13 Votes