Kinder Taucherbrille Kaufratgeber und Vergleich

Anzeige

Um die Augen der Kinder beim Spielen und Schwimmen in Chlor- oder Salzwasser bestmöglich zu schützen, empfiehlt sich der Einsatz einer Kinder Taucherbrille. Die folgende Vergleichstabelle sowie die Auswahl beliebter Kinder Taucherbrillen geben Dir dazu eine faktenbasierte Übersicht zu aktuellen Top-Modellen. Diese sollen Dich bei der Auswahl der zu Deinen Bedürfnissen passenden Kinder Taucherbrille unterstützen.

Aktuelle Kinder Taucherbrille Empfehlungen für 2017

Empfehlung
ProduktbildCressi Moon Kinder TaucherbrilleAqua Sphere Kinder TaucherbrilleCressi Kinder TauchermaskeAqua Sphere Taucherbrille für KinderAqua Sphere Seal 2 Kinder TaucherbrilleAquazon Taucherbrille für Kinder
Produkt
Cressi Moon Kinder Taucherbrille
Aqua Sphere Kinder Taucherbrille
Cressi Kinder Tauchermaske
Aqua Sphere Taucherbrille für Kinder
Aqua Sphere Seal 2 Kinder Taucherbrille
Aquazon Taucherbrille für Kinder
Kundenbewertung
4.5 Stars

(75 Bewertungen)

4.5 Stars

(74 Bewertungen)

4.5 Stars

(71 Bewertungen)

5 Stars

(34 Bewertungen)

4.5 Stars

(7 Bewertungen)

4.5 Stars

(16 Bewertungen)

Preis
ab 14,98 EUR*
ab 13,80 EUR*
16,98 EUR*
16,64 EUR*
ab 22,02 EUR*
19,90 EUR*
Produktinformationen
Kaufen
Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise, Lieferzeiten und -kosten möglich. Alle Produktlinks sind Affiliate-Links zu Partnerseiten, mit denen Werbeeinnahmen generiert werden können. Für Dich als Käufer entstehen jedoch keinerlei Mehrkosten beim Produktkauf. Alle Angaben ohne Gewähr. Der tabellarische Vergleich stellt keinen Test dar.

Was zeichnet eine Kinder Taucherbrille aus

Grundsätzlich unterscheidet sich eine Kinder Taucherbrille oder Kinder Tauchmaske hauptsächlich in der Größe von den Modellen für Erwachsene. Was jedoch ebenfalls auffällt ist, dass viele der Taucherbrillen für Kinder nicht mit einer Abdeckung der Nasenpartie durch ein Silikonstück ausgestattet sind. Und dies hat auch seine Gründe.

Denn die freie Atmung durch Nase und Mund entspricht dabei der natürlichen Atemweise des Menschen. Ist die Nase des Kindes jedoch mit dem Silikon der Tauchmaske verschlossen, kann dieser Atemweg im Wasser auch nichtmehr wie gewöhnlich genutzt werden. Bestreitet Das Kind nun gerade erst seine ersten Tauch-, Schwimm- oder Plantschübungen, so kann die ungewohnte Atemweise schnell zu Panik und Angst führen. Dies würde dann eine langfristige negative Assoziation des Kindes mit dem Schwimmen oder dem Wasser an sich nach sich ziehen.

Beim Tragen einer Kinder Taucherbrille solltest Du daher zunächst eher auf eine Taucherbrille mit offener Nasenpartie setzen. Dies hängt natürlich direkt auch mit der Erfahrung und dem Alter des Kindes zusammen. Hat es sich erst an das Element Wasser gewöhnt, so können nun auch Übungen mit einer Tauchmaske durchgeführt werden. Diese ist dabei insbesondere fürs Tauchen vorteilhaft, da auch bei einem Überschlag kein Wasser über die Nase in den Körper des Kindes eindringen kann.

Die wichtigsten Eigenschaften einer Kinder Taucherbrille

Damit sich eine Taucherbrille auch für Kinder eignet, sollte sie die folgenden Eigenschaften aufweisen können. Neben dem Schutz der Augen ist es dabei essenziell wichtig, dass auch die verarbeiteten Materialien nicht die Gesundheit des Kindes negativ beeinflussen.

Antiallergische Materialien. Da die meisten Kinder Taucherbrillen aus Silikon gefertigt sind, sollte dieses in jedem Fall ein zu 100% weiches und antiallergisches Silikon als Hauptbestandteil der Brille sein. Dies schützt insbesondere die Haut des Kindes und bewahrt es vor juckenden und kratzenden Hautreizungen im Gesicht.

UV-Schutz. Wird eine Kinder Taucherbrille häufig im Freien und dabei unter der scheinenden Sonne verwendet, ist auch ein UV-Schutz der Gläser zum Schutz der Augen des Kindes essenziell. Denn nicht nur die sichtbaren und blendenden, sondern auch die unsichtbaren Sonnenstrahlen, welche bei langem Einstrahlen Schäden an den Augen verursachen können, sollen dadurch abgehalten werden. Insbesondere durch das Wasser, welches die Sonnenstrahlen über seine Oberfläche reflektiert, können diese intensiviert werden, was wiederum den UV-Schutz auf den Brillengläsern unverzichtbar für eine Kinder Taucherbrille macht.

Einfache Verstellbarkeit und Anpassung der Brille. Damit die Taucherbrille für Kinder auch einfach zu verwenden ist, sollte auch ihre Verstellbarkeit und das Anziehen der Brille für Kinder möglich sein. Ein komplizierter Verschluss ist daher fehl am Platz. Eine gute Kinder Taucherbrille sollte entsprechend auch für die Verwendung durch Kinder konzipiert sein.

Keine gefährlichen Materialien wie Glas. Auch die Verwendung von Materialien wie Glas beispielsweise in der Brillenscheibe sollte unterlassen werden. Denn Kinder spielen und tollen oft unkontrolliert und unbedacht herum, wodurch eine solche Scheibe schnell zu Bruch gehen kann. Die Verletzung der Augen wäre damit eine immense Gefahr im Umgang mit der Kinder Taucherbrille.

Farbgebung an das Kind angepasst. Dieser Aspekt ist eher ein Bonus als ein zwingender Bestandteil bei der Ausstattung einer Taucherbrille für Kinder. Bunte Farben oder Muster auf der Taucherbrille sorgen für eine schnellere Beliebtheit bei den Kindern, weshalb dies ein deutlicher Pluspunkt bei der Auswahl der Tauchmasken und -brillen ist. Doch wie gesagt, dies ist eher ein Pluspunkt als ein wesentlicher Vorteil einer Brille.

Ein Günstiger Anschaffungspreis. Sowohl durch das Wachstum des Kindes, als auch dadurch bedingt, dass eine Taucherbrille bei Kindern auch leicht verloren gehen kann, sollte sich auch der Anschaffungspreis im Rahmen halten. Wir halten daher einen Preis von 15 bis 25 Euro für eine solche Kinderbrille für durchaus angemessen, weshalb sich auch die Sieger im Kinder Tauchmasken Vergleich in diesem Bereich bewegen.

Worin unterscheiden sich Taucherbrillen für Kinder

Im Grund gibt es drei verschiedene Ausführungen, wenn es um den Kauf einer Kinder Tauchmaske geht. Zum einen die klassische Kinder Taucherbrille, wie wir sie auf dieser Seite behandeln. Zum anderen gibt es aber auch die Kinder Schwimmbrille, welche eher für das Trainingsschwimmen und weniger zum Tauchen oder Schnorcheln geeignet ist. Als dritte Ausführung bieten sich die Schnorchelsets für Kinder, welche entweder über einen Schnorchel und eine Taucherbrille, oder aber über Schnorchel, Taucherbrille und Flossen für Kinder verfügen.

Für welche Altersgruppen eignen sich Kinder Taucherbrillen

Kinder Taucherbrillen werden meist in einer Unisex-Größe verkauft und lassen sich dann an die entsprechende Kopf-Größe des Kindes anpassen. Jedoch lässt sich natürlich eine grobe Alterseinschränkung für die Verwendung von Kinder Tauchmasken treffen. Diese liegt im Alter von 3 bis 8 oder 9 Jahren.

Abhängig ist die Nutzung der Kinder Taucherbrille dabei sowohl vom Geschlecht und damit der Entwicklung, als auch vom Gewicht und der Konstitution des Kopfes. Hierbei wirst Du jedoch sehr bald merken, wenn die Proportionen der Kindertaucherbrille nicht mehr optimal passen. Dann ist es Zeit, sich nach einer richtigen Tauchmaske für das Kind umzusehen.

Anwendungsbereiche der Kinder Taucherbrille

Die Kinder Taucherbrille eignet sich am besten für den Einsatz im Schwimmbad (1) sowie dem Einsatz an offenen Gewässern wie Seen oder Meeren (2).

1. Die Anwendung im Schwimmbad

Im Vergleich zur Schwimmbrille ist die Taucherbrille auch für Kinder eher zum Tauchen und Spielen, als zum Bahnen-Schwimmen gedacht. Dies ist auf den Wasserwiderstand und damit die Aerodynamik der Taucherbrille zurückzuführen. Je nachdem, für welchen Anlass Du die Taucherbrille für das Kind entsprechend erwerben möchtest, solltest Du daher zwischen einer Schwimmbrille und/oder einer Taucherbrille unter- und entscheiden.

2. Die Anwendung in offenen Gewässern

Insbesondere für den Einsatz an offenen Gewässern wie Seen oder Meeren eignet sich die Kinder Taucherbrille besonders. Denn dort besteht tendenziell eher die Gefahr, dass das Kind auf eine Verschmutzung im Wasser trifft, welche beispielsweise durch die Nase beim Tauchen in den Körper gelangen kann. Des Weiteren kann das Salz in Meeren schnell zu einer Reizung der Schleimhäute führen, wenn es über die Nase in den Rachen eindringt. Eine Taucherbrille mit Nasenschutz für Kinder eignet sich daher am besten, wenn Du mit dem Kind in offenen Gewässern tauchen, spielen oder schwimmen möchtest.

Grundsätzlich sollte jedoch immer beachtet werden: Lasse das Kind niemals unbeaufsichtigt im Wasser schwimmen, spielen oder tauchen. Mit der Kinder Taucherbrille kannst Du es dabei jedoch hervorragend vor Chlor- und Salzwasser sowie Verschmutzungen schützen.

Kinder Taucherbrille
5 ☆ (100%) 23 Votes